Gemeinde Rohrdorf

Seitenbereiche

  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum | Hilfe

Gemeinde Aktuell

Investition in neue LED-Straßenbeleuchtung

Die Bundesregierung unterstützt kommunale Investitionen, die der energetischen
Sanierung der Infrastruktur dienen, mit Fördermitteln aus dem
Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (KInvFG).

Die Gemeinde Rohrdorf hat im Januar 2016 den Zuwendungsantrag für die energetische
Sanierung der Straßenbeleuchtung beim Regierungspräsidium in Karlsruhe
eingereicht und einen Zuwendungsbescheid über rund 55.000 Euro erhalten.

Durch diese Förderung können im Bereich Bigel, in der
Walddorfer Straße, Friedhofstraße und Talstraße (B 28) sogenannte
Peitschenmasten mit Langfeldleuchten durch moderne energiesparende LED-Leuchten
ersetzt werden. Insgesamt werden 28 Langfeldleuchten mit einer Anschlussleistung
von 120 Watt, gegen 28 moderne LED-Leuchten mit einer Anschlussleistung von 51
Watt erneuert. Außerdem werden im Bereich Aispach, Degenäckerweg, Harlachweg
und Kugelwasen die vorhandenen Pilzleuchten auf LED-Leuchten umgestellt. Hierdurch
reduziert sich bei weiteren 27 Leuchten die Anschlussleistung um 44 Watt pro
Leuchte.

Durch den Austausch der insgesamt 55 Leuchten ergibt sich eine CO²-Reduktion von ca. 4.974 kg pro Jahr.

Solche Sanierungsprojekte helfen also nachhaltig der Umwelt und entlasten durch die Stromeinsparung
auch die Gemeinde und ihre Bürger.